MTG Damen verlieren zuhause gegen den TV Gerhausen 25:30(12:11)

tmb 17 18 Damen1(11.03.18) Die erste Damenmannschaft hat zuhause gegen den direkten Konkurrenten TV Gerhausen :verdient mit 25:30 (12:11) verloren. Die MTG startete gut in die Partie und führte nach 10 Spielminuten mit 7:3. Der TV Gerhausen fand nun besser in die Partie und kam auf 11:9 heran. Zwar gelang Sophia Ludwig das 12:9, doch der TV konnte mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause auf 12:11 verkürzen.

Der Start in die zweite Halbzeit verlief ausgelichen. Wangen erzielte den 17:16-Führungstreffer, den Gerhausen aber umgehend egalisieren konnte. Doch ab diesem Zeitpunkt unterliefen der MTG etliche Fehlwürfe und Gerhausen setzte sich auf 17:21 ab. Wangen verkürzte mit drei Treffern in Folge auf 20:21. Doch erneut leistete man sich zu viele Fehlwürfe und der TV Gerhausen siegte am Ende verdient mit 25:30.

" Gegen Gegner aus dem oberen Tabellendrittel darfst du dir so viele Fehlwürfe nicht erlauben. Auch in der Abwehr haben wir im zweiten Durchgang den Zugriff nicht mehr gehabt. Am Ende ist der Sieg für Gerhausen verdient." meinte Trainer Michael Becker nach der Partie.

Es spielten: Johanna Schweizer(Tor), Verena Hess(Tor), Patricia Walser 6/2, Janika Schwanninger 5/1, Johanna Becker 4, Nadine Schirnik 3, Sophia Ludwig 3, Katrin Aumann 2, Chantal Ferreiro 2, Lilly Stiller, Lucy Stiller, Marina Gabriel 

 

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von

tmb seitz logo