Damen 1 treffen Zuhause auf die SG Bettringen

18 19 Frauen1 komprimiert

(24.01.19) Am kommenden Samstag treffen unsere Frauen 1 Zuhause auf die SG Bettringen. Bei der letzten Begegnung auswärts gegen die SG, mussten die MTG-Mädels unnötigerweise 2 Punkte an den Gegner abrücken. Da dies aber nicht nochmals der Fall sein soll, wurde diese Woche hart trainiert.

Im Gegensatz zu der MTG, musste sich die SG letzte Woche ganz klar in Argental geschlagen geben. Mit einer deutlichen 34:24 Niederlage in auswärtiger Halle wurde man wieder nach Hause geschickt und konnte sich somit nicht aus dem Tabellenkeller nach oben arbeiten. An einem spannenden und verdienten Sieg, wie es allerdings zwei Wochen zuvor in Schnaitheim für unsere MTG-Mädels der Fall war, möchte man definitiv Zuhause anknüpfen. Trainer Zoltan Sellei legte deshalb in dieser Woche sehr viel Wert darauf, sich auf die Stärken der SG, wie z.B einen durchaus starken Rückraum Best möglichst vorzubereiten. Ein weiterer Punkt an dem gearbeitet wurde und was den Mädels bei der letzten Begegnung gegen die SG das „Genick brach“ – der Torabschluss. Man warf den gegnerischen Torwart quasi warm und der Ball landete überall, nur nicht im Tor. Mit einem vollen Kader und einem festem Willen, die oben genannten Unkonzentriertheiten zu verbessern, ist man zuversichtlich, diese Partie mit heimischem Publikum im Rücken erfolgreich meistern zu können!

Gespielt wird zur Primetime um 20 Uhr in heimischer Argenhalle. Die Frauen 1 freuen sich auf zahlreiches Erscheinen!

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von

tmb Schnitzer logo
tmb seitz logo