MTG Wangen strebt nächstes Erfolgserlebnis an

MTG Handball HOME teaser
(08.03.2019) Bei Abstiegskandidat SG Hegensberg-Liebersbronn sollen zwei Punkte her – Württembergliga vor Reformen - Von Uli Coelius aus der Schwäbischen Zeitung - Nach der Fasnetspause geht es für die Wangener Handballer primär darum, relativ humorlos die nächsten beiden Punkte abzugreifen. Eine exzellente Gelegenheit dazu besteht an diesem Samstag um 20.15 Uhr bei der SG Hegensberg-Liebersbronn (Stadt Esslingen), die als Tabellenzwölfter der Württembergliga Süd konkret um den Klassenerhalt kämpft. Für die MTG als Überraschungsfünfter wäre ein Erfolgserlebnis auch deshalb wertvoll, da in den beiden Partien danach jeweils zu Hause die Aufstiegsaspiranten TSV Heiningen (Zweiter) und Klassenprimus TSB Schwäbisch Gmünd „aufschlagen“.

Weiterlesen...

MTG empfängt HSG Ostfildern

MTG Handball HOME teaser
(23.02.2019) Aus der Schwäbischen Zeitung von Michael Panzram - Die Gegenwart der MTG Wangen heißt klipp und klar Handball-Württembergliga, der nächste Gegner am Samstag (20 Uhr) in der Argensporthalle ist folglich die HSG Ostfildern. Perspektivisch wollen die Wangener zurück in die Baden-Württemberg-Oberliga. Das macht auch MTG-Trainer Gabriel Senciuc deutlich: „Im Moment denken wir noch nicht an den Aufstieg in die Oberliga. Aber selbstverständlich haben wir in Zukunft das Ziel vor den Augen.“ Senciuc denkt also über die aktuelle Spielzeit hinaus. Noch ist aber nicht klar, ob der Trainer über das Saisonende hinaus in Wangen bleibt.

Weiterlesen...

MTG nimmt Favoritenrolle respektvoll an

 

MTG Handball HOME teaser
16.02.2019) Wangener Handballer am Sonntag beim Abstiegskandidaten Lustenau – Nächste Verpflichtung unter Dach und Fach - Von Uli Coelius - Der Aufwärtstrend nach dem 31:30-Überraschungscoup in Unterensingen ist zwar unübersehbar. Dennoch sind die Wangener Handballer gewarnt, das nächste Auswärtsspiel der Württembergliga Süd am Sonntag um 18 Uhr beim Abstiegskandidaten HC Hohenems auch nur annähernd zu unterschätzen. „Wir wissen, dass wir uns in der Favoritenrolle befinden“, weiß MTG-Teammanager Arno Uttenweiler. „Wir wissen aber genauso, dass Hohenems nach dem jüngsten Sieg gegen Herbrechtingen-Bolheim (27:21, d. Red.) in keiner Weise gewillt ist, den Abstieg zu akzeptieren.“

Weiterlesen...

Sieg in letzter Sekunde

MTG Handball HOME teaser
(11.02.2019) MTG setzt sich im Württembergliga-Hit beim SKV Untensingen mit 31:30 durch – Staudacher erzielt den Siegtreffer - Von Uli Coelius - Quasi mit dem Schlusspfiff haben die Wangener Handballer ein Erfolgserlebnis von besonderer Güte gefeiert. Dank des fünften Treffers durch Co-Trainer Sebastian Staudacher kam die MTG am Samstagabend im zweiten Spitzenspiel der Württembergliga Süd auch ohne Kapitän und Regisseur Aaron Mayer beim SKV Unterensingen zu einem hart erkämpften wie glücklichen 31:30 (16:14)-Sieg. Damit rückt Wangen nach Minuspunkten gerechnet bis auf drei Zähler an den Oberliga-Relegationsrang heran, den aktuell der TSV Heiningen belegt (31:36 im Topspiel bei Absteiger TSV Deizisau).

Weiterlesen...

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von

tmb Schnitzer logo
tmb seitz logo