MTG Wangen düpiert Spitzenreiter Wolfschlugen

MTG Handball HOME teaser
Unerwartet klarer 39:30-Erfolg in der Württembergliga Süd – Handball-Star Aaron Mayer erzielt 100. Tor - Von Uli Coelius -  Gut, besser, MTG. In einem mitreißenden Spiel der Württembergliga Süd haben die Wangener Handballer ihr Vorhaben wahr gemacht und einen so genannten Großen der Zunft geschlagen – und wie! Mit 39:30 (21:15) düpierten die Gastgeber regelrecht den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer TSV Wolfschlugen. Was am Samstagabend bereits Minuten vor dem Abpfiff und danach folgte in der Argensporthalle, lässt sich nur schwerlich in Worte kleiden. Die „Hölle Süd“, wie sie brodelt und kocht.

Weiterlesen...

Spitzenreiter zu Gast in der Hölle Süd



(10.11.2018) MTG-Handballer treffen in der Argensporthalle auf den in der Württembergliga noch ungeschlagenen TSV Wolfschlugen–Von Uli Coelius - Das nächste Spitzenspiel für die Wangener Handballer in der Württembergliga Süd lässt nicht lange auf sich warten. Diesmal allerdings genießt die MTG am Samstagabend in der „Hölle Süd“ den feurigen Heimvorteil. Zu Gast um 20 Uhr in der Argensporthalle ist der wie Liga-Topfavorit TSB Schwäbisch Gmünd noch ungeschlagene TSV Wolfschlugen. „Wir sind wie immer gut drauf und wollen dem durchweg stark besetzten Gegner einen offenen Schlagabtausch liefern“, sagt Co-Trainer Sebastian Staudacher.

Weiterlesen...

Heiningen einen Tick stärker

1810 Heiningen1 teaser
MTG muss Heiningens Überlegenheit neidlos anerkennen - Wangener verlieren Württembergliga-Spitzenspiel beim Aufstiegsanwärter mit 25:29 – Rote Karte für Kuttler - Von Uli Coelius - Die Serie von sechs Siegen in Folge ist fast erwartungsgemäß gerissen. Einem vor allem personell weitaus besser besetzten Gastgeber TSV Heiningen mussten sich die Wangener Handballer trotz einer kämpferisch wiederum tadellosen Leistung am Samstagabend mit 25:29 (14:12) geschlagen geben.

Weiterlesen...

MTG Wangen spielt groß auf

Teaser vs SG Hegensberg Liebersbronn 005
(22.10.2018) Aus der Schwäbischen Zeitung von Uli Coelius - Fast ohne Fehl und Tadel und vor Selbstvertrauen nur so strotzend haben die Wangener Handballer ihren Gegner förmlich aus der Argensporthalle gefegt. Mit dem 35:19 (19:12) am Samstagabend gegen die überforderte SG Hegensberg-Liebersbronn feierte auch eine ersatzgeschwächte MTG ihren sechsten Sieg in Folge und eroberte gar Platz zwei der Württembergliga Süd. „Klasse, das nehmen wir jetzt einfach mit“, freute sich MTG-Abteilungsleiter Matthias Vetter.

Weiterlesen...

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von

tmb Schnitzer logo
tmb seitz logo