mA gewinnt verdient gegen Tabellenführer Schmiden/Öffingen mit 27:24

tmb mtg mA 2014 weiss

(12.11.2014) In guter Spiellaune präsentierte sich die männliche A-Jugend der MTG am vergangenen Sonntag in der Argenhalle. Der bis dahin verlustpunktfreie Tabellenführer aus Schmiden/Öffingen konnte in keiner Phase des Spiels die Oberhand gewinnen wurde von unserer Mannschaft verdient mit 27:24 bezwungen.

Nach einigen schwachen Spielen in den vergangenen Wochen zeigten unsere Jungs mit einer in allen Mannschaftsbereichen starken Leistung, flinken Beinen und Teamgeist in der Abwehr, schön herausgespielten Toren, Rückraumwürfen, Einzelaktionen und schnell vorgetragenen Gegenstößen alle Facetten eines guten Handballspiels. Auch die zuletzt oft gesehenen Ballunsicherheiten und leichtfertig vergebenen Torchancen waren in diesem Spiel kaum wahrzunehmen, sieht man von ein paar Großchancen am Kreis ab, die vom, aus dieser nahen Wurfentfernung unerfahrenen Aushilfskreisläufer, per Aufsetzer übers Tor gesetzt wurden. Lediglich das seltene Spiel über und für die Außenpositionen könnte noch als kleiner Kritikpunkt angeführt werden, sonst zeigte die Mannschaft einen rundum schlüssigen Auftritt.

Von Beginn an nahm unsere Mannschaft das Spiel in die Hand und setzte die Gäste aus Stuttgart mit einer 4:1 Führung gleich mächtig unter Druck. Doch Abschütteln ließ sich der Tabellenführer nicht und blieb vor allem durch schnell vorgetragene Angriffe aus der ersten und zweiten Welle immer gefährlich. Bis zum 7:4 konnte der Vorsprung aus der Anfangsphase des Spiels gehalten werden, doch dann erzielten die Gäste 3 Tore in Folge zum Ausgleich, doch Wangen ließ sich nicht beirren und spielte konzentriert weiter. Über ein 9:7 wurde ein knapper 10:9 Vorsprung mit in die Halbzeitpause genommen. In der zweiten Spielhälfte konnte die Gäste zwar das erste Tor erzielen, doch Wangen machte weiter Druck und erzielte 4 Treffer in Folge zum 14:10. Über 18:13 konnte der Vorsprung bis zum komfortablen 20:15 zur Mitte der zweiten Spielhälfte ausgebaut werden. Doch die Gäste hatten nicht den weiten Weg nach Wangen gemacht um die Punkte kampflos liegen zu lassen. Immer wieder über den Gegenstoß und ihre gut in Szene gesetzten Außenspieler konnten sie den Vorsprung verkürzen und beim 22:22 war die Partie wieder offen. Doch auch unsere Jungs zeigten nun Siegeswille und konnten durch Tore von Aaron Mayer mit 25:23 in Führung gehen. Mit offener Manndeckung versuchten die Gäste nun doch noch das Spiel an sich zu reißen, doch unsere Jungs waren zu ball- und passsicher und ließen sich nicht mehr zu Fehlern zwingen. Mit dem 27:24 wurde der verdiente Sieg klar gemacht.

 

Für die MTG spielten Lukas Herrmann im Tor, Sammy Schwarz, Elia Mayer (4), Jonas Hagg (2), Lorenz Waizenegger (3), Jakob Neidl (3), Aaron Mayer (9/1), Martin Schnitzer (2), Laurin Rombach (4) und Moritz Wagner.

 

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von

tmb Schnitzer logo
tmb seitz logo