Grusswort zum Heimspiel gegen die SG Herbrechtingen/Bolheim

Teaser Abteilungsleitung 2108 Saisonabschluss(02.02.2019) Ein herzliches Grüß Gott liebe Handballfreunde, Gönner und Fans der MTG Wangen, 

gepaart mit den – auch am 02. Februar immer noch gültigen - besten Wünschen für ein gutes, erfülltes, erfolgreiches und gesundes 2019, heiße ich Sie zum ersten Heimspiel in 2019 am heutigen Samstag in der Argensporthalle in Wangen sehr herzlich willkommen. Ebenso herzlich willkommen heißen wir unsere heutigen Gäste von der SG Herbrechtingen-Bolheim und die beiden Unparteiischen Mayer/Hehn. 

Bevor wir aber einsteigen ins Handballjahr, halten wir bitte inne. Am Sonntag den 13.01.2019 ist ein Urgestein des Wangener Handballs von uns gegangen:

Josef „Joe“ Staudacher

Er hat unserer Handballabteilung über Jahrzehnte so viel gegeben und die Treue gehalten, hat seine Kinder mit dem Handball und seiner MTG aufwachsen und erwachsen werden sehen und war immer zur Stelle egal wo man ihn brauchte. Wir trauern in stiller Anteilnahme mit Euch liebe Andrea, lieber Florian, liebe Maike, lieber Basti um einen Freund und Menschen, welcher uns allen definitiv fehlen wird. 

Tja, das Leben geht trotzdem unvermindert weiter, bleiben wir uns aber immer bewusst, dass es endlich ist. 

Was für eine Vorrunde durften wir, auch Joe, erleben. Viele Sternstunden, viele tolle Spiele zuhause und auch auswärts, eine volle und stimmungsvolle Argenhalle und viele glückliche und zufriedene Gesichter. Auch wenn die letzten beiden Heimspiele nicht siegreich gestaltet werden konnten, dürfen die Mannschaft und das Trainerteam rundum zufrieden und stolz darauf sein was sie gemeinsam alles geleistet haben. Betrachtet man sich die Kadergröße und die Langzeitverletzten (Sebastian Staudacher und Jakob Glatzel), wahrlich keine Selbstverständlichkeit und auch zum Ende der Vorrunde durchaus verständlich dass sowohl die körperlichen als auch mentalen Kräfte etwas nachgelassen haben. Dass was das Trainerteam, allen voran Gabriel Senciuc, mit seinem Co-Trainer Sebastian Staudacher und Torwarttrainer Michael Becker mit der Mannschaft gemacht hat, verdient den allergrößten Respekt und die allerhöchste Wertschätzung. Wir meinen wir haben Gabriel Senciuc für die nächste Saison ein super Angebot gemacht, welches er – auch angesichts der sportlichen Möglichkeiten welche er bei uns hat – nicht ablehnen „kann“ und wird. Wir bauen zu 100 % auf Gabriel Senciuc und er weiß das auch.

Zu erwähnen ist hier auch unser Teammanager der Herren 1, Arno Uttenweiler. Er arbeitet intensiv daran die Kaderplanung für die nächste Saison voran zu bringen. Der bestehende Kader bleibt „fast“ komplett zusammen, auch die jetzigen A-Jugendlichen sind voll dabei, was uns sehr, sehr freut, denn der eigenen Jugend gehört der Fokus und die Zukunft. 

Das heutige direkte Vorspiel bestreitet unsere weibliche D-Jugend gegen den HC Hard. Durchaus etwas ungewöhlich, wobei wir uns für die Mädels sehr freuen, da das angesetzte Ligaspiel der Herren 1b wegen Rückzug der Mannschaft des TSV Blaustein ausfällt. Dafür beginnen die Herren 1b um 14:00 heute in der Argenhalle mit dem Pokalspiel gegen den HC Hard 2, gefolgt um 16:15 von der männlichen C-Jugend gegen den TSV Bad Saulgau.

Auswärts waren und sind heute unterwegs die männliche A-Jugend in der Württemberg-Oberliga in Göppingen/Bartenbach sowie in der Landesliga um 20:00 unsere Damen 1 beim Tabellenführer in Bad Urach. Beim Heimspiel konnten unsere Damen von Trainer Zoltan Sellei dem unangefochtenen Tabellenführer die einzige Niederlage beibringen. Vielleicht gelingt ja nochmal so ein coups. Wir würden uns für die Mannschaft und den Trainer sehr freuen.   

Morgen Sonntag spielen in der Argenhalle ab 13:30 die weibliche Jugend E Ihren Spieltag und um 17:00 die männliche D3-Jugend gegen Friedrichshafen/Fischbach. Auswärts sind morgen unterwegs um 14:25 die weibliche C-Jugend in der Landesliga gegen Mössingen, um 15:30 die weibliche C2-Jugend in Hohenems, die männliche B1 auf ihrem Siegeszug durch die Württembergliga ebenfalls in Hohenems und die weibliche A-Jugend um 17:30 in Ehingen. 

Alle Mannschaften verdienen Ihre/Eure rege Unterstützung und würden sich über vielzähligen Besuch riesig freuen. Allen wünschen wir schöne, erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Spiele und diejenigen welche unterwegs sind wünschen wir, dass Ihr wieder gut nach Hause kommt.                                                    

M. Vetter, Abteilungsleiter

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von

tmb Schnitzer logo
tmb seitz logo