MTG Wangen setzt für die neue Saison auf die „Trumpfkarte Jugend“

tmb 17 18 Männer1 Fingerzeig13.09.2017 - Sonderveröffentlichung aus der Schwäbischen Zeitung - Wangen (bee) - Erst Platz acht, dann Rang fünf – und wo beenden die Wangener Handballer ihre dritte Württembergliga-Saison in Folge? Der Saisonstart war nach dem 31:28-Sieg bei der HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf jedenfalls für die MTG erfolgreich. Eine Woche später, am 16. September, steht die Saison-Heimpremiere in der „Hölle Süd“ gegen den TSV Wolfschlugen auf dem Programm.

 Auch die Generalprobe für die startende Württembergliga-Saison war gelungen. Einen 41:31-Auswärtssieg fuhren die Allgäuer beim diesjährigen Liga-Konkurrenten, Aufsteiger SG Hegensberg-Liebersbronn, ein. „Im Großen und Ganzen zufrieden“ war Coach Markus Rosenwirth. Gegen die HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf legte die Mannschaft nach. Gab es in der vergangenen Saison erst eine 24:27-Niederlage und dann in der „Hölle Süd“ einen 29:24-Erfolg, so landeten die Allgäuer am Samstag einen letztlich souveränen 31:28-Erfolg. Bester Torschütze war mit neun Treffern Robin Straub, Marc Kuttler und Elia Mayer trafen jeweils sechsmal. Der Auswärtssieg war ein guter Formtest für die Saisonheimpremiere am 16. September gegen den ambitionierten TSV Wolfschlugen. Die diesmal etwas längere Vorbereitung scheint Früchte zu tragen. Die wollte Markus Rosenwirth, der seit dieser Runde den Trainerstuhl von Timo Feistle eingenommen hat, nämlich nutzen, um seinen Schützlingen unter anderem eine neue Spielphilosophie einzuimpfen.

Die Mannschaft ist im Großen und Ganzen zusammen geblieben, hat aber mit Lukas Herrmann ein Torwarttalent und mit Stefan Rosenwirth einen Routinier und sicheren Siebenmeterschützen verloren. „Mit Stefan fällt eine Menge Erfahrung weg, das tut uns am meisten weh“, sagt Coach und Bruder Markus Rosenwirth. Beim Kader setzt die MTG weiter konsequent auf den eigenen Nachwuchs. Und hat nach den Verletzungen von Keeper Adam Kucera sowie den beiden Rechtsaußen Jens Bader und Jakob Glatzel den Kader mit weiteren A-Junioren aufgefüllt. So erhalten Torwart Valentin Ehrat und Rechtsaußen Simon Natterer ein Doppelspielrecht. Ein externer Neuzugang ist mittlerweile ebenfalls zur MTG gestoßen: Linkshänder Alexander Kilian kam von der HSG Konstanz II/III.

Neben den Württembergliga-Handballern gehen die Männer 1b der MTG ambitioniert in der Bezirksklasse an den Start und möchten hier um den Aufstieg in die Bezirksliga kämpfen. Zudem greifen die Damen als Württembergliga-Absteiger mit einem verjüngtem Team um Trainer Michael Becker in der Landesliga an. Das Ziel ist, sich in der neuen Umgebung zu etablieren. Die Frauen starteten am Sonntag im Pokal zuhause mit einer 27:30-Niederlage gegen die HSG Deizisau-Denkendorf, ehe man am 16. September beim Landesliga-Auftakt in Bettringen ran muss.

In der Jugend tritt die MTG Wangen mit den A-Junioren (Württemberg-Oberliga), den A-Juniorinnen (Württembergliga), den B-Junioren (Württembergliga) und den C-Junioren (Landesliga) wieder mit vier Mannschaften auf Verbandsebene an und misst sich so mit den besten Teams im Land.

ANSPRECHPARTNER

Abteilungsleiter: Matthias Vetter / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stellv. Abteilungsleiter & Organisation: Ulrich Bader / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Finanzen/Controlling: Tobias Werder / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sponsoring/Marketing: Thomas Frank / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit: Markus Weber / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendleitung männlich: Horst Kunkel / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendleitung weiblich: Evelyn Sachs und Julia Feistle / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

HEIMSPIELE HÖLLE SÜD

16.09.2017 Samstag 20:00 TSV Wolfschlugen
30.09.2017 Samstag 20:00 SG Herbrechtingen-Bolheim
07.10.2017 Samstag 20:00 HSG Langenau/Elchingen
22.10.2017 Sonntag 18:00 SKV Unterensingen
01.11.2017 Mittwoch 18:00 HSG Albstadt
04.11.2017 Samstag 20:00 HVRW Laupheim
18.11.2017 Samstag 20:00 TSV Bad Saulgau
16.12.2017 Samstag 20:00 HSG Fridingen/Mühlheim
13.01.2018 Samstag 20:00 HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf
27.01.2018 Samstag 20:00 SG Hegensberg-Liebersbronn
24.02.2018 Samstag 20:00 TSV Zizishausen
21.04.2018 Samstag 20:00 TV Gerhausen
28.04.2018 Samstag 20:00 TSV Heiningen

ZAHLEN & FAKTEN

500 Mitglieder
280 Kinder und Jugendliche in 17 Mannschaften
70 Aktive Spieler in 4 Mannschaften
35 Übungsleiter und Betreuer
8 Schiedsrichter

AUSWÄRTSSPIELE – HÖLLE SÜD „ON TOUR“

09.09.2017 Samstag 19:30 HSG Winzingen-Wißgoldingen-Donzdorf
23.09.2017 Samstag 20:15 SG Hegensberg-Liebersbronn
15.10.2017 Sonntag 17:00 TSV Ziszishausen
25.11.2017 Samstag 20:00 TV Gerhausen
09.12.2017 Samstag 17:00 TSV Heiningen
20.01.2018 Samstag 20:00 TSV Wolfschlugen
03.02.2018 Samstag 19:30 SG Herbrechtingen-Bolheim
17.02.2018 Samstag 20:00 HSG Langenau-Elchingen
03.03.2018 Samstag 19:30 SKV Unterensingen
17.03.2018 Samstag 20:00 HSG Albstadt
24.03.2018 Samstag 19:30 HVRW Laupheim
14.04.2018 Samstag 18:00 TSV Bad Saulgau
01.05.2018 Dienstag 17:00 HSG Fridingen-Mühlheim

 

Die MTG Handballabteilung wird unterstützt von